Aktuelles rund um Gryffie

-11.05.bis 13.05.2007     Retrievermania in Altaussee(Österreich)
      Training mit rotierenden Trainerwechsel in einmalig schöner Lage rund um den Altaussee.
      Es war ein sehr anspruchsvolles Training für Hunde und ihre Hundeführer.

      Karel van Loo(NL)-Louis Reynders(NL)-Johann Grootaers(B)-Kris Camps(B)


- Seit Mai 2007 sind wir ebenfalls Mitglied im Trainingsclub de Gouden Jachthoorn vzw.(B) 
-Seminar am 10.06.2007 WT-Aufgaben für Schnupper-und Anfängerklasse in Waldbröl A.Theuerkauf 


-BLP Wochenende am 28. und 29.Juli 2007 in der Umgebung von Much 


    Samstag 28.07.07   Thema:


 


  • Aufnehmen und korrektes Tragen von Federwild und Haarwild
  • Einweisen an Land und Wasser

    Seminarleitung: Angelika Theuerkauf "Golden Worker"


    Sonntag 29.07.2007 Thema:


  • 300m-Schleppen/ Kanin / Ente/Fasan
  • Waldschleppen/Kanin/Ente/Fasan
  • Suche von 2 Stücken im 40x50 großen Suchengebiet
  • Schussfestigkeit/ Ablegen außer Sicht mit Schuß
  • große und kleine Waldfächer mit lautem Treiben im Wald
  • Einweisen übers Wasser in deckungsreiches Suchengebiet
  • Theorie und Junghundehausbildung im JGHV       

                    
     Seminarleitung: Matthias Velten "Jagdaufseher im Hegering Much;Junghundeausbilder



Ab 01.10.2007     DUMMYTRAINInG--JAGDLICHES TRAINING--TRAININGSFERIEN   www.retrievertraining.de
-Treffen einiger Off-hunters points in Lippstadt bei unserer lieben Züchterin zum Dummy-Training.  siehe unter Berichte 


                                                                                2009


  •  Ab Januar hat Gryffie das Dymmytraining wieder bei Angelika Theuerkauf  aufgenommen.Er stand nach 3 monatiger Pause den "Damen aus Arbeitslinien" in nichts nach.
    Unser Wonneproppen hat beste Leistung gezeigt in der neuen F-Gruppe!Gut strukturiertes Training bringt Erfolg!
  • Januar 2009!
    Unsere liebe Freundin und Trainingspartnerin Ulla Hass hatte mit ihrer Goldenretrieverhündin Jeany ihren 1.Wurf. Anfang Januar wurde Jeany erfolgreich gedeckt.

    Wir gratulieren herzlich und freuen uns mit ihr!

    Jeany brachte 8 gesunde Welpen auf die Welt und genießt ihre Mutterrolle sehr

   www.goldenretriever-lightupmylife.de


                                                                   HAPPY BIRTHDAY

Wir gratulierem heute allen Hunden aus dem G-Wurf zum Geburtstag und wünschen ihren "Menschen" weiterhin
viel Freude mit diesen tollen Hunden von unserer lieben Hella. Dankeschön,liebe Hella,das du uns so einen tollen Hund, wie Gryffie, gegeben hast.


                                                                   Röntgenergebniss  

 


Gestern am 29.07.2009 haben wir das endgültige Röngenergebnis nach Gryffie"s schweren Schwimmunfall imMai erhalten.Gryffie hatte sich beim Ausstieg aus einem Bach einen 2fachen Hüftbruch zugezogen und war 5 Tage querschnittsgelähmt.


Nach einer spektakulären Not-OP im Rückenwirbelkanal konnte er wieder laufen.Zwar sehr verhalten,aber nun hieß es warten,daß Kreuzdarmbeingelenk war so kompliziert gebrochen,das es nicht operiert werden konnte.Nun sind 10 Wochen vergangen und die Knochen sind wieder miteinander verwachsen.Die Hüftschaufeln stehen in einer Linie und kleine neurologische Störungen werden ganz zurückgehen.Wir sind überglücklich!!!!!Für Gryffie wird das Leben wieder lebenswert,denn es beginnt nun die REHA-Zeit mit wöchentlichem Aquatraining auf dem Laufband!Wir haben uns entschlossen,Gryffie aus dem Dummytraining zu nehmen und auch an Ausstellungen nicht mehr teilzunehmen.Wir möchten nie wieder riskieren,diesen Hund zu verlieren.Es war für uns eine sehr schwere und traurige Zeit!


Mein persönlicher Dank geht an Frau Hinterthür,Hundefriseurin in der Tieroase Rösrath,-ohne sie hätte ich Gryffie nicht mehr aus dem Wasser retten können.Er war schon gelähmt und einfach zu schwer.


Wir danken ganz besonders allen Menschen,die so sehr Anteil genommen haben an Gryffies plötzlichem Schicksal.Wir sind sehr überrascht worden,wievielen Menschen Gryffie ans Herz gewachsen ist und die mit uns gezittert haben und uns mit ihrer emotionalen Unterstützung sehr geholfen haben,diese Zeit zu überstehen.


Großen Dank besonders an Markus u.Alexandra und Willi u.Conny !Krampe Ihr wart spitze!


Gryffies HP wir in den nächsten Tagen verändert und wir freuen uns weiterhin über jeden Pfotenabdruck in unserem Gästebuch!!!!!! 


                



Aktuelles aus 2010


Leider hatte sich Gryffies Gangbild , trotz vieler physikalischer Maßnahmen, nicht gebessert.Die Muskulatur blieb nicht lange erhalten.So machten wir uns erneut auf die Suche nach der Ursache.
Im April 2010 suchten wir eine Spezial-Klinik in Düsseldorf auf um per MRT die Wirbelsäule genauer zu untersuchen.
Das Ergebnis war erschütternd!
Leider stimmte die Diagnose vom Vorjahr gar nicht.


Gryffie leidet an einem CAUDA EQUINA SYNDROM.Das MRT zeigte eindeutig einen genetisch bedingten lumbosacralen Übergangswirbel im Bereich L7/S1.Dieser drückt so sehr auf die CAUDA-EQIUNA,daß weitere
Lähmungen in absehbarer Zeit erfolgen würden.
So entschieden wir uns erneut zu einer Wirbelsäulen-OP! Diese war super erfolgreich und Gryffie ist nun endlich auf dem Weg der Besserung. In seinen ganzem Wesen ist zu bemerken,daß er sehr gelitten hatte im vergangenen Jahr.Wir bedanken uns herzlich bei dem Team der
TIERKLINIK DÜSSELDORF DR.KRAUß! Sie haben uns durch Ihre
ehrlichen Worte und durch Ihre Kompetenz und Ihrem Mitgefühl begleitet.Wir sind unendlich glücklich diese            
Klinik gefunden zu haben.

In eigener Sache!!!!!


diese Erkrankung kommt bei mittelgroßen Rassen leider immer häufiger vor. Da sie anlagebedingt, also genetischer Ursache ist, und wir unter gar keinen Umständen wollen, das sie durch Gryffie eventuell weitergegeben werden könnte............
steht Gryffie geeigneten Hündinnen nicht mehr zur Verfügung!!!!!!!!


Wir nehmen unsere Verantwortung für die Züchtung gesunder Hunde sehr ernst.
Wir erfreuen uns jetzt wieder an unserem tollen Freund und Familenhund und sind froh,das die Medizin uns helfen konnte, wieder glücklich zu sein.